Jahresbericht 4.1.2018

Liebe Spender*innen, liebe Unterstützer*innen!

Zum Jahresbeginn möchte sich der Vorstand bei Euch allen von Herzen bedanken. Der Verein Herein geht bereits ins dritte Jahr und kann auf viele schöne Momente mit den beiden Familien, die wir dank Eurer Spenden unterstützen können, zurückblicken.

Doch bevor wir noch das Jahr Revue passieren lassen, möchten wir einem besonderen Menschen DANKE sagen. Der Tod unseres Freundes und Vereinsmitbegründer Walter Kanelutti im Juli hat uns alle erschüttert und sein Fehlen ist uns schmerzlich präsent. Alle, die ihn kannten, wissen welche Lücke er hinterlässt und auch der Verein Herein vermisst seine politische Leidenschaft, seinen Kampfgeist und seine ansteckende Lebensfreude. Seinem Wunsch entsprechend, wurden auch bei seiner Verabschiedung Spenden für den Verein Herein gesammelt.

In Walters Sinne wollen wir unsere Vereinsarbeit auch im kommenden Jahr mit voller Überzeugung fortsetzen. Die politischen Verhältnisse lassen vermuten, dass es umso wichtiger wird, aktiv zu sein und die Stimme gegen Unmenschlichkeit und für soziale Gerechtigkeit zu erheben.

Die Vereinbarung zwischen Verein Herein und den beiden von uns unterstützten Familien verspricht einen Mietzuschuss für die ersten zwei Jahre, danach sollte entschieden werden, inwieweit eine selbstständige Übernahme  der Mietkosten bereits möglich ist. Bei einer Familie ist dies nun eingetreten und sie bestreiten seit Jahresbeginn die gesamten Wohnungskosten. Um dies auch dauerhaft möglich zu machen, haben wir angeboten die Hortkosten des älteren Sohnes zu übernehmen, da er sich sehr gut eingelebt hat und wir sein Verbleiben als essentiell für eine gute Entwicklung sehen.

Aktuell neu ist die Entscheidung einer uns gut bekannten Wohngemeinschaft von jungen Asylwerbern aus Nigeria mit einem monatlichen Lebensmittel-Gutschein von €100,- unter die Arme zu greifen. Insgesamt möchten wir 2018 unsere Unterstützungen auch gerne erweitern und bitten deshalb um Eure Mithilfe:

Eine Vereins-Homepage ( www.verein-herein.wien ) ist gerade im Entstehen und soll einerseits die Werbung neuer Spender*innen erleichtern, andererseits auch der öffentlichen Sichtbarkeit dienen. Als wichtiges Gegengewicht zur rechten Hetze. Dafür möchten wir allen anbieten auch namentlich als Unterstützer*in auf der Homepage zu erscheinen. Natürlich nur auf Wunsch, dafür bitte einfach eine kurze Mail an vereinhereinwien@gmail.com Gerne auch als geschäftlicher Eintrag mit Logo und Verlinkung. (z.B. interessant für alle Selbständigen oder Eure Arbeitgeber*innen, die Ihren Spendenbeitrag als Werbeausgabe geltend machen können?!). Schön wären auch ein paar Worte, warum ihr den Verein Herein unterstützt.

Eine gute Gelegenheit für alle, die sich gerne auch persönlich austauschen und informieren möchten, bietet unser anstehendes großes Vereinstreffen am 28.02.2018  ab 18:00. Wir freuen uns viele von Euch wiederzusehen. Für eine bessere Planung bitten wir um kurze Rückmeldung an vereinhereinwien@gmail.com, wer dabei sein kann. DANKE!

Damit ihr alle auch miterleben könnt, was Eure Spenden bewirken und welche positiven Entwicklungen dadurch möglich sind, möchten wir noch ein kleines Monatsprotokoll anhängen.

Wir wünschen Euch ein gesundes und freudvolles 2018 !

mit herzlichen Grüßen

der Vereinsvorstand:

Barbara Kienböck (Obfrau)

Martina Adelsberger (Stv. Obfrau)

Wolfgang Neulinger (Schriftführer)

Margit Sturm (Stv. Schriftführer)

Ilse Rollett (Kassiererin)

Kerstin Liedtke (Stv. Kassiererin)

 

Erste Bank Konto, lautend auf „Herein – Verein zur Unterstützung von Asylwerber“

IBAN: AT91 2011 1827 6172 1800